DN_PS4OBT_Skybridge_Day_1920x1080.jpg

Die offene Beta für PS4™ ist ab 1. August verfügbar! Schon einmal eine Korvette durch einen Schwarm von Dreadnoughts manövriert? Das ist ein bisschen angsteinflößend, macht aber einen Heidenspaß. Wir sind total begeistert, dass wir die Schlachtfelder von Dreadnought jetzt endliche allen Captains zur Verfügung stellen können, und hoffentlich geht’s euch genauso.

DEMNÄCHST IN DER OFFENEN BETA

8 WEITERE KARTEN

Mit der offenen Beta wollen wir euch vor allem mehr Inhalte und Entscheidungsmöglichkeiten präsentieren. Deshalb veröffentlichen wir acht Karten auf der PS4. Von diesen acht werden zwei zuerst auf der PS4 veröffentlicht: die Kartenvarianten von Ixion und Ryugu-Zuflucht. („Varianten“ sind bestehende Karten mit anderer Beleuchtung, anderen Objekten und Umgebungseffekten). Eine Vorschau dieser neuen Karten findet ihr weiter unten.

Außerdem erwarten euch sechs weitere Karten, die bereits fester Bestandteil des Dreadnought-Universums sind. Darunter vier Schlachtfelder, die bereits in der geschlossenen Beta verfügbar waren, sowie die Originalversionen von Ixion und Ryugu-Zuflucht.

DN_PS4OBT_Space02_Night_1280x720.jpg

Die Ryugu-Zuflucht ist eine düstere Bergbaubasis, die tief zwischen den Asteroiden des Scum Belt verborgen liegt. In der neuen Kartenvariante leuchtet der dunkle Himmel jetzt bernsteinfarben.

Zusätzlich zu den acht Schlachtfeldern erwarten euch eine Menge neuer Inhalte zum Start der offenen Beta, wie neue Schiffe, Funktionen und Verbesserungen. Wir können noch nicht zu viel verraten, aber wir werden euch bald darüber informieren.

EIN DREADNOUGHT-GROSSES DANKE

Es ist leider schon eine Weile her, seit es ein Spielupdate für die PS4 gab. Aber wir wollten euch wissen lassen, dass wir uns euer Feedback während der geschlossenen Beta zu Herzen genommen haben und dass es euch zu verdanken ist, dass wir das Spiel in jeder Hinsicht verbessern konnten.

Ihr habt uns beispielsweise über die langen Wartezeiten während des Matchmaking informiert. Wir haben einige kleine Änderungen vorgenommen, um die durchschnittliche Wartezeit zu verringern, doch auch hier ist noch Luft nach oben offen. Außerdem wart ihr der Meinung, dass einige Menüs schwierig zu lesen seien. Wir arbeiten daran, dieses Problem zu beheben, indem wir die Benutzeroberfläche optimieren, Schriftgrößen anpassen und eine Scrollfunktion hinzufügen, damit ihr etwas mehr Spielraum habt.

Wie es bei geschlossenen Betas so üblich ist, gab es auch bei uns einige Bugs. Vielen Dank, dass ihr uns auch hier geholfen habt, diese zu beheben. Das Spiel sollte jetzt deutlich stabiler laufen und einige merkwürdige Vorfälle, wie doppelte Warpsprünge am Anfang einer Partie, wurden behoben.

NACH DER OFFENEN BETA

Was erwartet euch also nach dem Start der offenen Beta? Wir können euch noch keinen vollständigen Überblick bieten, aber es werden eine Menge neuer Inhalte folgen.

Während der offenen Beta werden wir „Ansturm“ auf der PS4 einführen. In diesem Spielmodus treten Zweierteams gegeneinander an, während andere Schiffe von der KI kontrolliert werden. Wir werden außerdem die komplette Anfangsspielerfahrung mit einer neuen Story und neuen Einführungsmissionen überarbeiten, neue soziale Funktionen (Sprachchat … irgendwann) einführen und ein Verträgesystem hinzufügen, mit dem wir euch für eure harte Arbeit im Kampf belohnen wollen.

Ich bin außerdem schon wahnsinnig darauf gespannt, wie das Designteam das Wartungssystem überarbeiten wird. Wir haben euer Feedback vernommen und ihr könnt euch sicher sein, dass wir auch diesen Aspekt des Spiels verbessern werden.

Das war erst einmal alles, was wir für die offene Beta – und die weitere Zukunft – ankündigen wollten. Ich hoffe, ihr seid bereit, euch auf die neuen Schlachtfelder zu stürzen. In der Zwischenzeit könnt ihr uns in den Foren mitteilen, was ihr davon haltet, und euch auf den 1. August vorbereiten.

Chris Owen | Senior Producer – Konsole