FORUMS


PC Spielupdate 1.10 - Feedback Thread



Posted: //
Dec. 14, 2017, 3:16 p.m.


Updated //
Dec. 16, 2017, 5:06 p.m.

Ich hatte die Zmey (t5-Schiff) bereits XP-maessig freigeschalten und war dabei die letzten 70tausend Credits zu sammeln. Da kommt dann aber so ein richtig bescheuerter Patch 1.10 daher und sagt "AETSCH sammle nochmal 210.000 XP". Bei den letzten Patches wurde das Vorwaertskommen schon tuechtig genervt und nun dieser Sch... da kommt man sich als Spieler mehr als vera..... vor. Bei allem Verstaendnis dafuer dass ihr auch etwas verdienen wollt.Aber das hier ist uebel. Ich persoenlich empfinde sowas schlichtweg als Frechheit. mfg Ein richtig veraergerter und stinksaurer EX-Spieler


Posted: //
Dec. 14, 2017, 3:32 p.m.



jup, als ich die überarbeitung des freischaltsystems in den patchnotes gelesen habe (also in den ankündigungen) war da die rede von günstigerer forschung neuer schiffe und keinen credit-kosten mehr dafür aber leicht erhöhte kosten in der freischaltung von modulen, dafür aber die möglichkeit schneller an die gewünschten zu kommen ohne unerwünschte dafür erforschen zu müssen... las sich ganz gut so

aber die kosten in der forschung für module zu verdoppeln, teilweise sogar zu verdrei- bis -vierfachen is ja wohl echt übertrieben (und eindeutig darauf ausgerichtet heldenschiffe zu kaufen und deren schiffs-ep, die abzuschaffen ja so schlimm fals wäre, via gp ebenfalls in freie umzuwandeln damit man genug zusammen bekommt um dem gewünschten schiff die gewünschten module zu geben...)

nicht das ich da ein problem mit habe das ihr an eurem spiel geld verdienen wollt, im gegenteil das ist völlig legitim, aber spieler die weder die zeit haben 24/7 die nötigen ep zu farmen noch das geld haben sich mit heldenschiffen und ep-umwandeln auszuhelfen haben nun keine chance mehr irgendwann an das gewünschte ziel zu kommen...

und was die anordnung der module angeht, die wirklich gewünschten sind natürlich ganz unten, zwar nichtmehr so verstreut das man quer durch alle plätze forschen muss, aber trotzdem so plaziert das man zuerst die unerwünschen jedes modultyps erforschen muss um an die guten ran zu kommen...

und wie gesagt, die forschungskosten der module sind echt übertrieben, pay to win, bzw die alten spieler haben vorteile ohne ende, die lachen sich ins fäustchen denn sie brauchen nur noch die besten module einbauen und können sich damit schön über diejenigen lustig machen denen nur noch ein paar ep für das letze gewünschte modul im t4 zerstörer brauchten und die jetzt das dreifache farmen müssen und zusätzlich noch mehr um die nun dazwischen befindlichen module zu erforschen...

also ich persönlich fühle mich verarscht, mal davon abgesehen das die t4 oberon corvette, welche eigentlich mein lieblingsschiff war, nun tatsächlich nicht mehr spielbar für mich ist, da alles andere so extrem gebufft wurde, das es einem nerf der corvette gleichkommt, aber ich hatte zu dem thema nerv und buff ja schon ne wall of text im englischen bereich zu 1.10 dagelassen....

ich hoffe das sie sich das nochmal durch den kopf gehen lassen und die eine oder andere änderung korrigieren, vorallem die forschungskosten für module!


Posted: //
Dec. 14, 2017, 3:35 p.m.



ich mein klar, es soll ja nicht so sein das man von heute auf morgen die besten schiffe und module hat, aber wenn man erstmal nen halbes jahr mit nem schiff permanent verlieren muss um endlich ein sinvolles modul einbauen zu können, dann ist es die zeit irgendwann nichtmehr wert


Posted: //
Dec. 15, 2017, 5:32 a.m.



PremiumErnst#7491 posted (#post-181782) said:

Ok der Patch ist da. Die Umstellung der Freischaltfunktion für neue Schiffe ist für neue Spieler sicher gut durchdacht, aber der Übergang vom alten System in das neue System ist einfach Mist.

Ich hab mir die Umstellung nochmal für ein paar Schiffe angeschaut.

Machias: Forschungsbaum (5 Module) und T4 Schiff erforscht, keine T3 Module gekauft -> Für T4 Schiff brauche ich jetzt 89000 EP und 7000 Credits mehr.

Palos: Forschungsbaum (7 Module) und T4 Schiff erforscht, keine T3 Module gekauft -> Für T4 Schiff brauche ich jetzt 63500 EP und 7000 Credits mehr.

Fulgora: Forschungsbaum und beide T4 Schiffe erforscht, Medusa bereits gekauft -> Für das 2. T4 Schiff, die Vindicta, muss ich ja nur 8 Module kaufen und spare damit 20000 Credits auf den früheren Kaufpreis.

Dola: Forschungsbaum (9 Module) erforscht und 3 Module gekauft, keine der beiden T4 Schiffe erforscht -> vorher musste ich noch 69000 EP sammeln und 195000 Credits für die beiden Schiffe ausgeben. Jetzt brauche ich nurnoch 47000 EP und 101500 Credits für beide Schiffe, ist in diesem speziellen Fall also eine riesen Ersparnis.

Grundlegend finde ich das neue System besser. Vorher musste man sich entscheiden ob man lieber so schnell wie möglich den nächsten Tier erreicht oder seine favoritisierten Module abseits des Forschungspfades erforscht und kauft...oder einfach mehr Zeit investiert. Jetzt sind beide Ziele verbunden. Lieblingmodule kaufen und wenn man genug hat in den nächsten Tier springen.

Ob man nun am Ende mehr Zeit investieren muss um voranzukommen ist wohl vom Forschritt des jeweiligen Spielers abhänging. Kann man bestimmt ausrechnen, aber kein Bock. Deswegen stell ich meine Kritik von gestern wieder zurück.

Greez PE


Posted: //
Dec. 15, 2017, 12:31 p.m.



Hallo Leute,

vielen Dank schonmal für euer Feedback zu PC Update 1.10. Die Sache mit den bereits erforschten, aber noch nicht gekauften, Schiffen ist in der Tat nicht optimal gelöst. Die für die Erforschung dieser Schiffe investierten EP stehen diesen Spielern ja nicht mehr für die Erforschung der Module zur Verfügung. Dies wird nicht zu unrecht von vielen als unfair wahrgenommen und wir diskutieren bereits, wie wir damit umgehen und welche Maßnahmen wir ergreifen können, um dieses Problem zu lösen.

Verschiedene Optionen stehen im Raum und wir werden euch informieren, sobald eine Entscheidung getroffen wurde.

Viele Grüße DN_Hardy


Hardy Schilling
Dreadnought Community Manager - German

"Anything worth doing, is worth doing right!"


Posted: //
Dec. 15, 2017, 2:15 p.m.



Ja , so richtig glücklich sind wir auch nicht .. hier war gestern alles am rumzicken


Posted: //
Dec. 16, 2017, 4:25 a.m.



Tja erneut habe ich es nur noch bereut es noch einmal mit den so genannten Verbesserungen zu versuchen.

Das update ist für mich kein schritt nach vorne sondern nur einer zur Seite auf anderes System das genauso wenig funktioniert.

Abschwächung der Module fand nicht statt da der Großteil davon immer noch genauso Konkurrenz los ist wie früher. Rammen+ drain tropedos / oder modul unterbrecher + drain tropedos

Anderen Modulen mehr Anreiz zum frei schalten geben kann man gleich streichen da diese nur deswegen frei geschallten werden um den neuen Schiff frei schaltungs system zu dienen.

Die Unterschlagung der Forschungspunkte von schiffen, welche man schon frei Geschalten hat aber noch nicht gekauft. Ist eine Sache über die man sich schon viel eher hätte Gedanken machen sollen als das neue System aufgebaut wurde. Tja nur anscheinend waren andere Sachen wieder wichtiger so das man erneut nachträglich mit schlechtem geernteten ruf das ganze gerade biegen muss.

Mehr xp durch Heldenschiffe muss ich sagen ok haben wir eh lange drauf warten müssen um die Heldenschiffe einen interessanten bestand teil zukommen zu lassen außerhalb von Staubfängern. Trotzdem sehe ich in diesen immer noch keinen wirklichen Einsatz Sinn außer sie als xp puscher mit in der flotte zu haben ohne sie direkt zu verwenden.

Erhöhung der Modul kosten um das neue Schiffs freischaltungs System zu unterstützen war zwar ersichtlich nur wer bitte war dafür den forschungs baum bei zu behalten? So müssen viele nun viel länger auf die Freischaltung der guten Module hin arbeiten die immer noch genauso alternativ los sind wie früher.

Wenn ich aber ehrlich bin erwarte ich mittlerweile immer weniger vom spiel denn bisher gab es immer nur Ausweichschritte. Keiner brachte das game play wirklich voran und dinge wurden behoben die man schon in der geschlossenen beta bemängelt hatte aber man selbst in der offenen beta auf abseits schob. Von daher was soll die Motivation sein weiter zu machen? Wer sagt mir das mit dem nächsten update es besser werden soll denn immerhin hat man mit diesem schon die Drosselung der Op Module versprochen was nicht passiert ist.


Posted: //
Dec. 16, 2017, 5:50 a.m.



Bin ja noch nicht lange dabei und habe daher so meine Probleme mit dem Game.

  1. Grafik Fenstermodus - Game springt ins Vollbild und bleibt nicht im Fenstermodus ( bei maximalgrösse Monitor). Dadurch keine Chance zum Desktop zu kommen.
  2. Kamera ist viel zu nahe am Schiff , bisschen distanz wäre gut.
  3. Irgendwo richtig - hab mir einen vierer gegönnt und verdreh jetzt schon die Augen. Wie lange soll das denn dauern um 1 Modul zu bekommen?. Habe Premium und so richtig Points bekommt man aus nicht . Ich bin Rentner und finde , das dauert alles viel zu lange. Die Berufstätigen z.b. haben doch auch noch andere Verpflichtungen wie Zocken. Irgendwie glauben die Progger - das man sich nur dem Zocken widmet ? Selbst ich habe schon ein Game fallengelassen , weil es einfach kein Ende gibt und Wochenlang Tag für Tag Aufmerksamkeit verlangte.
  4. Schön haben es immer die, die von Anfang an dabei sind - die sahnen ab , spätere Neulinge haben wieder mal das nachsehen und buckeln stunde für Stunde ( Das sehen die Progger aber nicht) . Seither denke ich bereits drüber nach, diese Games an den Nagel zu hängen, weils immer das gleiche ist. Lange bei Stange halten - gut zahlen lassen, fertig .
  5. Und sonst noch .. hmm finde die balance im Spiel ist auch völlig im Eimer , das passt einiges nicht .. naja .. Rom hammse auch nciht an einem Tag erbaut .

Posted: //
Dec. 16, 2017, 6:05 a.m.


Updated //
Dec. 16, 2017, 6:07 a.m.

Abschwächung der Module fand nicht statt da der Großteil davon immer noch genauso Konkurrenz los ist wie früher. Rammen+ drain tropedos / oder modul unterbrecher + drain tropedos

Anderen Modulen mehr Anreiz zum frei schalten geben kann man gleich streichen da diese nur deswegen frei geschallten werden um den neuen Schiff frei schaltungs system zu dienen.

Ich finde es gibt sehr viele möglichkeiten seine Schiffe zu gestalten. Nehmen wir mal die Blud als beispiel: Klar kann sie als Frontline Pusher gespielt werden mit Storm Missiles, Disruptor Missile und Drain Pulse (mehr oder weniger Standart). Nachteil ist aber ganz klar die sehr kurze Reichweite. Nehmen wir jetzt eine Blud mit Tempest Missile, Weaponbreaker Missile, Anti-Missile Laser und Stasis Ammo haben wir einen wunderbaren Midline Tank der sehr gut feindliche Sniper unterdrücken kann und die Konkurrenzlosen Ramm Zerstörer + Corvetten mit Stasis Ammo aufhällt. Klar haben sich die "Standart" Setups irgendwo in den normalen gefechten etabliert. Bei richtigem Teamplay sind jedoch ganz andere Modul Kombinationen deutlich stärker. Schonmal eine Support Lorica mit Tartarus, Armorbooster Pulse und Armorbreaker Ammo im Team gehabt? Der Spieler wird nicht viele Punkte machen, aber das ding ist ein Monster was Team support angeht!

Die Unterschlagung der Forschungspunkte von schiffen, welche man schon frei Geschalten hat aber noch nicht gekauft. Ist eine Sache über die man sich schon viel eher hätte Gedanken machen sollen als das neue System aufgebaut wurde. Tja nur anscheinend waren andere Sachen wieder wichtiger so das man erneut nachträglich mit schlechtem geernteten ruf das ganze gerade biegen muss.

Das mit den verlornen XP ist wirklich ärgerlich, das neue System finde ich jedoch deutlich Besser. Mich hat es immer stark gestört nie wirklich Module ausprobieren zu können ohne die Zeit bis zum nächsten Tier zu verlängern. Mir macht der Grind jetzt deutlich mehr Spaß da ich einfach wild herumexperimentieren kann was Module angeht und nicht wie vorher höchstens die "Standart" Module kaufe und dann weiter zum nächsten Tier.

Mehr xp durch Heldenschiffe muss ich sagen ok haben wir eh lange drauf warten müssen um die Heldenschiffe einen interessanten bestand teil zukommen zu lassen außerhalb von Staubfängern. Trotzdem sehe ich in diesen immer noch keinen wirklichen Einsatz Sinn außer sie als xp puscher mit in der flotte zu haben ohne sie direkt zu verwenden.

Die Setups der Heldenschiffe sind garnicht so verkehrt. Mir macht es mittlerweile Spaß sie einzusetzen. Vorallem da die Free XP die man damit bekommt jetzt wirklich gut sind. https://imgur.com/a/9sUB3 Okay, das war auch mit First Win of the Day + allem anderen und 2500 Base XP aber dennoch, wer ein Schiff freischalten möchte, ohne das vorheriege zu spielen (nennen wir als Beispiel einfach mal die verhasste Dola, obwohl sie jetzt wirklich gut ist!) könnte da einfach Heldenschiffe nutzen.

Erhöhung der Modul kosten um das neue Schiffs freischaltungs System zu unterstützen war zwar ersichtlich nur wer bitte war dafür den forschungs baum bei zu behalten? So müssen viele nun viel länger auf die Freischaltung der guten Module hin arbeiten die immer noch genauso alternativ los sind wie früher.

Konkurrenzlose Module hatte ich oben schon beschrieben, vorteil bei dem "neuen" vorschungsbaum ist ganz klar das die Officer Briefings quasi sofort mit Schiff freigeschaltet werden. Ansonsten ist das deine Chance herauszufinden, dass es doch mehr Module als nur 2 Pro Schiff gibt die es wert sind!

Wenn ich aber ehrlich bin erwarte ich mittlerweile immer weniger vom spiel denn bisher gab es immer nur Ausweichschritte. Keiner brachte das game play wirklich voran und dinge wurden behoben die man schon in der geschlossenen beta bemängelt hatte aber man selbst in der offenen beta auf abseits schob. Von daher was soll die Motivation sein weiter zu machen? Wer sagt mir das mit dem nächsten update es besser werden soll denn immerhin hat man mit diesem schon die Drosselung der Op Module versprochen was nicht passiert ist.

Ich Persönlich bin mit den Änderungen sehr zufrieden! Gegen deine Verhassten Drain Torps und Disruptor Missiles helfen jetzt übrigens Anti-Missile Laser. Bezüglich Rammen, Schonmal selbst ein Ramschiff gespielt? Das ist garnicht so einfach, geht auch nur Irgendwas schief (Stasis pulse, Purge Beam, Minen, Disruptor Pulse, Disruptor Missile, Stasis Ammo, Stasis Missile... die liste ist lang) wars das. Ich selbst nutze Purge Ram auf meiner Vindicta, allerdings setze ich es eher Optional ein. Wenn es es die situation nicht erfordert bleibe ich auf Distanz und bringe die nötige DPS mit den Primärwaffen + Weaponbooster Pulse.



Posted: //
Dec. 17, 2017, 1:22 p.m.



da auf facebook keine reaktion kommt, schreib ich es auch gern hier in den sammel thread.

meine koschei, war zu 99% alles erforscht was ging (exp sind ja beim heiler häufig über).

für die oktha brauchte ich noch etwa 110.000credits, weil zum kauf der preis bei 220.000 stand.

nach dem update dann der schock.

insgesammt erkaufe dir doch 17 module zum schnapper von ~ 23.000credits das macht knapp 400.000 credits.

wieso?

wieso, ist die oktha jetzt doppelt so teuer geworden? bei einem schnitt von 3-4.000credits sind das 100-125 spiele nur um die credits zu bekommen. und davon ist noch nichtmal das wiederholte kaufen des boosters mit eingerechnet!

This forum is restricted, posts cannot be made.