FORUMS


[PC] UPDATE 1.11 - FEEDBACK THREAD



Posted: //
Jan. 31, 2018, 12:29 p.m.


Updated //
Feb. 7, 2018, 12:57 p.m.

Edit 07.02.:

Der Release von PC Update 1.11 steht vor der Tür! Am Donnerstag dem 08.02. um 15:00 Uhr werden wir PC Update 1.11 veröffentlichen. Bitte hinterlasst euer Feedback zu diesem Update in diesem Thread. >Hier findet ihr die vollständigen Patchnotes<.

Wir freuen uns auf eure Meinungen.

Viele Grüße DN_Hardy

Hallo Leute,

Das Dreadnought PC Update 1.11 ist nicht mehr weit und wir haben bereits alle kommenden Balance Änderungen auf unserer Webseite veröffentlicht. Die Absicht dahinter ist, euch schon jetzt über die kommenden Änderungen zu informieren und euch die Chance zu geben, uns vor dem Release über die Aspekte zu informieren die wir vielleicht übersehen haben oder uns auf Dinge hinzuweisen, die wir übertrieben haben könnten.

>Hier findet ihr alle kommenden Balanceänderungen und zahlreiche Hintergrundinformationen.<

Wenn ihr also etwas findet, was wir eurer Meinung nach unbedingt vor dem Release noch ändern müssen, dann lasst es uns in diesem Thread wissen. Solltet ihr die Änderungen einfach nur super finden, dann sagt es uns gerne auch.

Viele Grüße DN_Hardy


Hardy Schilling
Dreadnought Community Manager - German

"Anything worth doing, is worth doing right!"


Posted: //
Jan. 31, 2018, 1:44 p.m.



Die Erhöhung der Geschwindigkeit des leichten Tak finde ich zu stark. Man muss bedenken, dass er eines der kleinsten Schiffe im Spiel ist und somit auch am schwersten zu treffen ist. Wenn man nun die Geschwindigkeit erhöht und permanent in Bewegung bleibt, wird das Schiff noch schwerer zu treffen sein.

Eine Sache fehlt mir noch, bzw. ich konnte die Info bisher nirgens finden: Werden die erhöhten EP-Kosten aus dem Update 1.10 angepasst oder beibehalten? (Die Entfehrung der festgelegten Reihenfolge im Modulforschungsbaum habe ich mitbekommen)


Posted: //
Jan. 31, 2018, 2:33 p.m.



Wie PremiumErnst bereits schrieb. Es fehlt eine Aussage zu den voellig ueberzogenen EXP und CREDIT-Kosten ab Stufe 4. Dieser Punkt muesste dringend vor den anderen Sachen korrigiert werden.


Posted: //
Feb. 1, 2018, 8:17 a.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 10:05 a.m.

Es sind viele gute Änderungen. Besonders bei den Modulen gibt es viele, die eine Überarbeitung dringend nötig haben. (Wie auch die Modul-Tooltips)

Auch dass ihr versucht die T3 Schiffe konkurrenzfähiger zu machen ist lobenswert, aber was soll bitte eine simple Erhöhung der Lebenspunkte von T3 Dreads bringen?

T4 Schiffe sind den T3 Schiffen in jedem Aspekt so sehr überlegen, dass die paar Lebenspunkte keinen Unterschied machen werden. Solange die T4 Schiffe nicht deutlich schwächer gemacht werden, was wiederrum auch nur dazu führen würde, dass die T5 Schiffe geschwächt werden müssten, oder T4 Schiffe komplett aus der Rekruten Flotte entfernt werden, wird sich mMn nichts ändern.

Eine Entfernung würde ich persönlich sogar vorziehen. In den 5 Monaten, seit ich die Beta mitmache, kriegte ich nicht eine Legendär Runde zusammen, die nicht komplett aus Bots bestand. Ohne T4 Schiffe in Rekruten gäbe es wenigstens die Chance, dass diese Flotte endlich gespielt wird.


Posted: //
Feb. 1, 2018, 8:53 a.m.



Freggerla#2764 posted (#post-207813) said:

Wie PremiumErnst bereits schrieb. Es fehlt eine Aussage zu den voellig ueberzogenen EXP und CREDIT-Kosten ab Stufe 4. Dieser Punkt muesste dringend vor den anderen Sachen korrigiert werden.

"Wir sind der Meinung, dass dies, die größere Modulauswahl und die Beseitigung des fixen Erforschungspfads (mit Update PC 1.11 werdet ihr jedes Modul zu jeder Zeit erforschen und ausrüsten können – ihr müsst nicht mehr einem festgelegten Erforschungspfad folgen) eure Spielerfahrung auf Rang III nachhaltig verbessern wird."

Heißt: Ja die Preise bleiben bestehen, aber dann kannst du jedes Modul erforschen und kaufen, ohne die vorherigen erforschen zu müssen. Heißt du kommst viel schneller zu einem brauchbaren Loadout.


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 9:52 a.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 10:03 a.m.

W4R-DN#4622 posted (#post-207999) said:

Freggerla#2764 posted (#post-207813) said:

Wie PremiumErnst bereits schrieb. Es fehlt eine Aussage zu den voellig ueberzogenen EXP und CREDIT-Kosten ab Stufe 4. Dieser Punkt muesste dringend vor den anderen Sachen korrigiert werden.

"Wir sind der Meinung, dass dies, die größere Modulauswahl und die Beseitigung des fixen Erforschungspfads (mit Update PC 1.11 werdet ihr jedes Modul zu jeder Zeit erforschen und ausrüsten können – ihr müsst nicht mehr einem festgelegten Erforschungspfad folgen) eure Spielerfahrung auf Rang III nachhaltig verbessern wird."

Heißt: Ja die Preise bleiben bestehen, aber dann kannst du jedes Modul erforschen und kaufen, ohne die vorherigen erforschen zu müssen. Heißt du kommst viel schneller zu einem brauchbaren Loadout.

Ich denke, oder besser hoffe, die Preise bleiben nicht so. Man ist zwar freier beim Kaufen von Modulen, aber dennoch ist der Weg zum nächsten Schiff nun auch deutlich teurer als vorher und der generelle Fortschritt des aktuellen Schiffs, stark verlangsamt worden: Früher musste man Module nicht kaufen und konnte das Geld in dem Booster stecken. ~35% weniger Kosten pro T4/T5 Modul, würde dem Spiel bestimmt sehr gut tun und das Gefühl des Grindings verringern oder sogar beseitigen.


Posted: //
Feb. 1, 2018, 10:53 a.m.



Früher musste man auch noch 225.000 XP & 300.000 Credits zusammenkratzen um das Schiff zu kaufen. Es sieht wesentlich schlimmer aus als es ist bzw es fühlt sich bisher so an.

Stufe 4 Module sind preislich zwar nich gut, aber verschmerzbar.

Stufe 5 Module sind allerdings komplett überteuert, 90k Credits für ein Modul halte ich für etwas zu krass.


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 11:30 a.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 11:38 a.m.

W4R-DN#4622 posted (#post-208022) said:

Früher musste man auch noch 225.000 XP & 300.000 Credits zusammenkratzen um das Schiff zu kaufen. Es sieht wesentlich schlimmer aus als es ist bzw es fühlt sich bisher so an.

Dass man Schiffe kaufen musste habe ich bei natürlich bedacht Genau deshalb sind die (T4) Module auch jetzt so teuer, weil die früheren Kaufkosten nun in die Module selbst eingerechnet wurden. Erst dadurch ist das Voranschreiten eine sehr langwierige Angelegenheit geworden und das man die Module nun auch kaufen MUSS, anstatt das Geld in den Booster stecken zu können, verlangsamt den Fortschritt noch weiter.


Posted: //
Feb. 1, 2018, 11:54 a.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 11:55 a.m.

Vorher konnte man sich kein einziges Modul kaufen und musste min. 300K Credits ausgeben um das T5 Schiff zu kriegen. Jetzt musst du 17 Module kaufen (4x20k, 9x 22k, 4x25k Credits= 378k Credits) und bekommst dann das T5 Schiff.

Sofern du also davor auch 4 T4 Module gekauft hättest, dann wären die Credit Kosten in etwa dieselben.


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 1:55 p.m.



@W4R-DN Vorher waren die Module aber 1. gewaltig billiger, 2. musste man nicht alle kaufen um das naechste Schiff freizuschalten und 3. waren die Creditertraege viel hoeher. Das wird anscheinend gerne unterschlagen und das jetzige System als Nonplusultra des Progressfortschritt angepriesen. Das jetzige System ist nur darauf ausgerichtet mit Elite Geld zu machen.

This forum is restricted, posts cannot be made.