FORUMS


[PC] UPDATE 1.11 - FEEDBACK THREAD



Posted: //
Feb. 1, 2018, 2:34 p.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 2:36 p.m.

Ich sehe es ganz und gar nicht als das Nonplusultra, beide Systeme bergen ihre Vor- und Nachteile, bei beiden Systemen gibt es Leute die sich beschweren. Rein mathematisch jedoch geben sich die beiden Systeme nicht viel, bezogen auf die Ausgaben, die für ein Schiff einer höheren Stufe erforderlich sind. Man hat das Übel "Grind am Ende" gegen das Übel "Grind bei den Modulen, dafür hast du dann wenigstens ne Modulauswahl beim nächsten Schiff" getauscht.

Soweit ich weiß haben sich die Creditertäge jedoch nicht geändert, wie kommst du da drauf??

Ach ja, und das hier ist ein F2P Titel, der ist nur darauf ausgelegt, Geld zu machen.


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 2:59 p.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 3:06 p.m.

War ja zu erwarten das wieder die Antwort mit dem F2P kommt und Geld verdienen. Ausserdem was weisst Du mit "soweit ich weiss"? Seit wann spielst Du um beurteilen zu koennen inwieweit die Creditertraege generft wurden?.Und ausserdem spricht niemand den Betreibern das Recht ab Geld zu verdienen. Es kommt aber auf die Art und Weise an .Und nun wuensche ich Dir viel Spass dabei z.B. eine Jutland ohne Elite und als Singleplayer zu erforschen.mfg


Posted: //
Feb. 1, 2018, 3:15 p.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 3:16 p.m.

@W4R-DN

Ja, in der Theorie ist es nun billiger als vorher, aber das ist vollkommen unrealistisch. Man spielt ein Schiff nicht nur für wenige Stunden sondern für Tage bis Wochen. Demnach würde auch keiner nur die billigsten Module kaufen, sondern die, die zu einem passen, zur Taktik und allgemein brauchbar sind kaufen und das sind bei weitem nicht alle.


Posted: //
Feb. 1, 2018, 3:34 p.m.



Date Joined: Aug. 9, 2017 Seit dann. Und mittlerweile hab ich Rang 50 und fast alle T4 Schiffe. Und das ohne Elite.

Die Jutland werde ich auch weiterhin nicht spielen, und zwar weil ihre Hauptwaffen der totale Schrott sind. Insofern ist es echt hart die Monarch freizuspielen(Kaum Kills, kaum XP). Das liegt aber in diesem Fall nicht am Fortschrittssystem, sondern eben an besagten miesen Waffen mehr oder weniger nur einen Spielstil zulassen.

Mit "soweit ich weiss" meine ich, dass sich die Crediterträge mit 1.10 und dem damit einhergehenden Tech-Tree Update nicht verändert haben.

Was für ne andere Antwort hättest du denn erwartet (Das jetzige System ist nur darauf ausgerichtet mit Elite Geld zu machen.)? Der Sinn bzw Zweck dieser Aussage ergibt sich mir nicht ganz ...


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 3:45 p.m.


Updated //
Feb. 1, 2018, 3:50 p.m.

@StaticZeroes: Ja stimmt. Aber was willst du mir damit jetzt genau sagen? Ich sage nur das sich aus mathematischer Sicht die beiden Systeme in etwa ebenbürtig sind. In beiden Fällen ist der Grind immmernoch vorhanden und ein Problem, das sich jedoch in den beiden Systemen unterschiedlich äußert. Im konnte man sich schnell durch den Skilltree arbeiten und blieb dann an den 225k & 300k hängen, auf die man keinen Bock hatte. Nun hat man elendig teure Module und keiner hat Bock solange für ein Modul zu grinden aka man bleibt direkt im Skilltree hängen und dafür nicht mehr am Ende.

Ich persönlich denke, das sich die Betreiber von der Umstellung des Fortschrittsystems versprachen, das die unbeliebteren Module so populärer werden würden und man mehr Daten hätte um die Module im Folgenden entsprechend anzupassen. Man wollte zwar den Grind fixen, aber dazu hätte es ja eigentlich gereicht die Schiffskosten für T4 und T5 zu senken.


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 3:54 p.m.



Endlich.Mit Deinem letzen Satz hast Du endlich verstanden auf was meine Aussage zielt.Die Creditsfarmerei hielt sich im Patch 1.9... m.E. in Grenzen.Aber mit Patch 1.10 ging jeglicher Spielspass wegen der elendigen Grinderei verloren.mfg


Posted: //
Feb. 1, 2018, 4:23 p.m.



Naja ... wie ich bereits sagte, ob du jetzt etwas länger pro Modul brauchst, oder ob man am Ende warten muss bis man 300k zusammengeschossen hat ist ja Jacke wie Hose. Nur tritt dann halt (derzeit) das Problem auf, das man z.T. 170k XP braucht um zu einem Modul zu bekommen das man möchte. Das mit einem Stock Loadout ist natürlich nicht so lustig. Daher hab ich mich auch darüber beschwert gehabt, so wie viele andere, und jetzt kommt der Tech Tree weg. Bedeutet das man jetzt (bzw mit 1.11) schnell zu seinem Loadout kommt und dann damit lustig grinden kann. Da ich von Anfang an dachte, das etwas geändert wird habe ich seit 1.10 kaum Module auf T4 erforscht sondern nur meine T3s auf T4 gebracht oder XP auf T4 gesammelt und pünktlich zur Entschädigung und 1.11 kriegen meine Schiffe dann schicke neue Loadouts


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German


Posted: //
Feb. 1, 2018, 4:37 p.m.



Ergaenzent moechte ich hinzufuegen dass man mit jedem Schiff die Credits bis zum Schiffskauf erfarmen konnte(was sich auch auf den Progress der anderen Schiffe in der Flotte auswirkte). Nun ist man gezwungen die EXP und Credits mit Focus auf ein Schiff zu farmen.


Posted: //
Feb. 2, 2018, 9:18 a.m.



Hi Leute,

wie erwartet ist das Grinding noch immer ein großes Thema für die Dreadnought Community. Wir hatten uns ja schon kurz nach dem Release von PC 1.10 zu diesem Thema geäußert und angekündigt, die Modulpreise zu überdenken. Als ersten Schritt haben wir nun den festen Erforschungspfad geändert, was eucht sicherlich ziemlich gelegen kommt, da ihr nun dirket die Module erforschen könnt, die ihr wirklich haben wollt. Dies allein ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss und wir erwägen weitere Änderungen am Fortschrittssystem und den Modulpreisen zu machen, um euren Spielfortschritt etwas geschmeidiger zu gestalten. Handfestes können wir euch dazu aber derzeit noch nicht mitteilen.

Dafür haben wir handfestes zur Geschwindigkeit der Taktischen Kreuzer:

Die Geschwinigkeitswerte, die wir im PC 1.11 Balancing Spotlight angegeben haben (über 700 Meter pro Sekunde) stimmen nicht. Dies sind Zahlen, die die Unreal Engine ausgegeben hat, die aber nicht die tatsächliche Geschwindigkeit der Taktischen Kreuzer im Spiel wiedergeben. Wir haben sie daher entfernt. Verkürzt gesagt werden die Taktischen Kreuzer mit PC 1.11 etwa 40% schneller. Das entspricht dann ~140Meter pro Sekunde.

Eine Sache noch:

Manche von euch erinnern sich vielleicht noch an den "0GP und Credits" Bug von Mitte Januar. Am 20. Januar haben wir die Server für einen ganzen Tag vom Netz genommen und ein Hotfix aufgespielt. Wir hatten versprochen euch dafür zu entschädigen. Jetzt ist es soweit: Alle Spieler, die zwischen 15.01. und 22.01. eingeloggt waren, werden nächste Woche folgendes erhalten:

  • 100000 Credits
  • 100000 Freie EP
  • 7 Tage Elite Status
  • 150 GreyBox Points

Viele Grüße DN_Hardy


Hardy Schilling
Dreadnought Community Manager - German

"Anything worth doing, is worth doing right!"


Posted: //
Feb. 2, 2018, 9:29 a.m.



Na das klingt ja mal gut

Danke für das Update zur Tac Cruiser Geschwindigkeit, meiner ist dann hoffentlich bis zum Update auf T4 Danke auch für die Entschädigung, bin mal gespannt wie sich das auf die Community auswirkt (viele haben dann Premium und mehr Motivation zu spielen = mehr Schlachten + höhere Belohnungen)


"Wenn ich nicht weiß, was ich mache, dann weiß es der Gegner auch nicht!"

PC | German

This forum is restricted, posts cannot be made.