FORUMS


Zu wenig Credits im Spiel



Posted: //
Nov. 4, 2017, 2:47 a.m.



Ich finde es ab dem Veteranenmodus sehr schwer ins Spiel zu kommen. Ich habe ab T3 Schiffe auch keine Module mehr gekauft und nur die Pfade zu den T4 Schiffen freigeschaltet. Nun habe ich bereits zwei T4 Schiffe gekauft, war aber ein hartes Stück arbeit und ich finde es soweit fair, da ich noch kein Geld für das Spiel ausgegeben habe.
Auf lange Sicht bringt es wenig seine T3 Schiffe mit brauchbaren Modulen auszustatten, da die T4 Schiffe trotzdem überlegen sind. Auch für meine T4 Schiffe kaufe ich erstmal keine Module um meine Veteranenflotte mit weiteren T4 Schiffen auszubauen.
Die GP Doller, welche man als Belohnung bekommt spar ich für den Elitemodus auf, wenn ich mal 14 Tage am Stück Zeit haben D:
VG PE


Posted: //
Nov. 4, 2017, 4:53 a.m.


Updated //
Nov. 4, 2017, 5:04 a.m.

PremiumErnst#7491 posted (#post-166171)

Ich habe ab T3 Schiffe auch keine Module mehr gekauft und nur die Pfade zu den T4 Schiffen freigeschaltet.
Auf lange Sicht bringt es wenig seine T3 Schiffe mit brauchbaren Modulen auszustatten, da die T4 Schiffe trotzdem überlegen sind. Auch für meine T4 Schiffe kaufe ich erstmal keine Module um meine Veteranenflotte mit weiteren T4 Schiffen auszubauen.

Ich bin grade dabei, meinen T3 Dread zu leveln, nachdem ich von allen anderen zumindest schon die T4 Hülle freigeschaltet habe (aber eben noch nicht viele Module). Aber bei allen T3 hab ichs eher so gehandhabt, das ich mir zuerst die Module freischalte, die mir die gewünschte Spielweise ermöglichen, und danach erst schalte ich die frei, die zum T4 nötig sind.
Weil... es stimmt zwar, das ich mit erreichen von T4 die T3 Schiffe nicht wieder auspacken werde, aber bis es soweit ist, möchte ich eben möglichst angenehm spielen, und dafür sind oft Module ausserhalb des T4 Pfades nötig. Wenns dadurch etwas länger dauert, wegen dem ein oder anderen Umweg beim forschen, ist das für mich auch nicht sonderlich schlimm.

Ich hab im T3 Dread gestern sogar "unnötigerweise" alle verfügbaren Torpedos und Raketen freigeschaltet und auch gekauft, anstatt das alles für T4 anzusparen, nur damit ich mal testen kann, ob einer der anderen nicht noch besser zu meinem Spielstil passt.
Könnte zwar weiterhin die Vultures nehmen, aber wer weiss, villt sind Flechettes, Schakal oder Slugs ja doch besser. Dann muss ich das nicht erst bei den teuren T4 Modulen testen sondern weiss schon, auf welche ich mich zuerst konzentrieren werde ^.^
Ok, es gibt auf T4 noch mehr Module, die ich auf T3 nicht testen kann, aber es machts spielen doch schon leichter, und damit das farmen auch angenehmer und weniger anstrengend = weniger frustrierend bis sogar spaßig.


Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist. Welten brechen auseinander, Formationen nicht.


Posted: //
Nov. 4, 2017, 7:01 a.m.


Updated //
Nov. 4, 2017, 9:11 a.m.

Torpedos sind beim Dreadnought Müll

Abfangjäger/Vulture Raketen/Stasis/ Panzerverstärker ( ausser bei Jutland da Schubdüsen für Panzerverstärker )
Ich hab alle T4 Dreadnoughts auf max und das ist die beste Combi
Die Abfangjäger sind Pflicht ( sind aber ziehmlich weit unten im T4 Baum) Vulture Raketen auch. Man kann auch Panzerungs Impuls für Stasis nehmen aber mit Stasis bekommt man mehr Kills und Panzerverstärker ( mit dem Level 4 + Ressi passiv ist man 10 Sekunden unverwundbar 25-30 Sec cd ausser bei Jutland da braucht man Schubdüsen sonst ist man zu langsam und fliegt immer der Schlacht hinterher)

Das ist so der End Game Build wenn man jedes Modul zur Verfügung hat wobei manche auch auf Raketensalve schwören ( statt Abfangjäger) aber meiner Erfahrung nach sind die Jäger besser und geben deutlich mehr Kills.
Ich hab fast 200 Stunden Spielzeit davon 150 im Dreadnought das sind bei durchschnittlich 10-12 Minuten pro Match locker 700-800 Spiele ( 1200 Insgesamt) Hab schon viel getestet und das ist einfach das erfolgreichste.

This forum is restricted, posts cannot be made.