FORUMS


AaD PremiumErnst

Statistics



POSTS

it is simply stupid that Tip the Scales is removed because only very few pilots understand how it works.
RIP

Patchnotes:


My Questions:


Why will "tip the scales" removed?
Why medium Artillery Cruiser will get more range?
Why will Get My Good Side do not triggered from rear? This makes the OB useless for corvettes and the light Artillery Cruiser.

Es geht um das Benutzen von Makros um, wie in dem Video zu sehen, während des dauerhaften Schießens automatisch zwischen der Primär- und Sekundärwaffe zu wechseln.


https://www.youtube.com/watch?v=bO9pSddmYPI


Ich dachte dieses Video ursprünglich in den deutschen oder englischen News gefunden zu haben, kann dies aber nicht mehr nachvollziehen. Evt. wurde es dort aber auch entfernt. Auf jedenfall ist der Spieler wohl im Partnerprogramm von Dreadnought.


Durch dieses Makro erhöht man seine DPS deutlich und verschafft sich so einen Vorteil gegenüber Spielern, welche keine Makros nutzen. Es wurde auch schon gegen mich pers. in Legendary angewand und auch von meinen Mitspielern wurde dies meistens mit "unfairem Vorteil" kommentiert.


Man braucht dafür nur eine Maussoftware mit entsprechender Makrofunktion + Loobfunktion, welche bei den meisten neueren Gamingmäusen mit dabei sein sollte. Prinzipiell kann man dies bei jedem Schiff machen, da es von den 3 möglichen Sekundärwaffen immer eine gibt, welche sich ungefähr genauso wie die Primärwaffe verhält.


Deswegen interessiert mich eure Meinung zu dem Thema und vorallem auch die offizielle Meinung seitens DN.


Greez
Frohe Ostern?

Die Erhöhung der Geschwindigkeit des leichten Tak finde ich zu stark. Man muss bedenken, dass er eines der kleinsten Schiffe im Spiel ist und somit auch am schwersten zu treffen ist. Wenn man nun die Geschwindigkeit erhöht und permanent in Bewegung bleibt, wird das Schiff noch schwerer zu treffen sein.


Eine Sache fehlt mir noch, bzw. ich konnte die Info bisher nirgens finden: Werden die erhöhten EP-Kosten aus dem Update 1.10 angepasst oder beibehalten?
(Die Entfehrung der festgelegten Reihenfolge im Modulforschungsbaum habe ich mitbekommen)


StaticZeroes#8570 posted (#post-204974) said:


Zum Thema Progression sehe ich es genauso, dass die Preise derzeit einfach viel zu hoch sind.
25-40 Runden zu spielen nur für ein einziges T4-Modul, macht alles andere als Spaß.



Ich habe mal die wissenschaftliche Methode angewand und rausgefunden, dass ich pro Stunde (wenn man hintereinander Spielt 5 Runden) ca. 30k EP und 15k Credits verdiene. Schätze mal bin so oberes Mittelfeld und spiele mit Elitestatus.


Ganz Random erforsche und kaufe ich bei meinem T4 Schiff 4/4 der günstigen Module, 6/9 der mittleren Module, 6/14 der teuren Module, eine Sekundärwaffe und die Forschung des T5 Schiffs + evt. Officer Breefing, macht also 815k EP und 388k Credits. Also muss ich für ein T5 Schiff ca. 26h mit dem jeweligen T4 Schiff spielen.


Die Zeit für die ersten 3 Stages habe ist hier garnicht dabei. Viele Spieler machen weniger Punkte und nutzen auch keinen Elitestatus. Man spielt auch nie 26h mit dem selben Schiff, deswegen fühlt es sich ewig an. Ich habe selbst noch kein einziges T5 freigespielt.


Das System an sich finde ich ausgereift und die Kosten müssen auch nicht unbedingt gesenkt werden. Viele Aktionen im Spiel, welche nicht unwichtig sind, geben leider gar keine Punkte. z.B. wenn man jemandem die Energie abzieht, Module stört oder ihn mit...Stasis beschmeißt...keine Ahnung, bekommt man einen tech. Kill und irgendwann sogar das Saboteur Ribbon, aber wenn jemand anders dann den Kill macht bekommt man oft nicht mal eine Unterstützung.


Es ist auch garnicht so einfach zu wissen wie man viele Punkte macht. Beispielsweise geben Ribbons viele Punkte, aber man kann nirgens finden wann oder bei welcher Aktion man diese bekommt. Man muss also rumprobieren was nicht sehr anfängerfreundlich ist.


Auch das Squadsystem finde ich grundsätzlich genial, nur leider treten meist 8 Randomspieler gegen 4 M8´s und 4 Randonspieler an und werden dann in den Boden gestampft. Squads sollten nur gegen andere Squads gleicher Größe, aufgefüllt mit kleinen Squads oder Randomspieler antreten oder sie sollten sich in einer andern Lobby zusammenfinden und Spiele seperat erstellen dürfen. Ich würde da sofort als einzelner Spieler joinen um zu zeigen was ich kann


PremiumErnst#7491 posted (#post-181782) said:


Ok der Patch ist da. Die Umstellung der Freischaltfunktion für neue Schiffe ist für neue Spieler sicher gut durchdacht, aber der Übergang vom alten System in das neue System ist einfach Mist.



Ich hab mir die Umstellung nochmal für ein paar Schiffe angeschaut.


Machias: Forschungsbaum (5 Module) und T4 Schiff erforscht, keine T3 Module gekauft -> Für T4 Schiff brauche ich jetzt 89000 EP und 7000 Credits mehr.


Palos: Forschungsbaum (7 Module) und T4 Schiff erforscht, keine T3 Module gekauft -> Für T4 Schiff brauche ich jetzt 63500 EP und 7000 Credits mehr.


Fulgora: Forschungsbaum und beide T4 Schiffe erforscht, Medusa bereits gekauft -> Für das 2. T4 Schiff, die Vindicta, muss ich ja nur 8 Module kaufen und spare damit 20000 Credits auf den früheren Kaufpreis.


Dola: Forschungsbaum (9 Module) erforscht und 3 Module gekauft, keine der beiden T4 Schiffe erforscht -> vorher musste ich noch 69000 EP sammeln und 195000 Credits für die beiden Schiffe ausgeben. Jetzt brauche ich nurnoch 47000 EP und 101500 Credits für beide Schiffe, ist in diesem speziellen Fall also eine riesen Ersparnis.


Grundlegend finde ich das neue System besser. Vorher musste man sich entscheiden ob man lieber so schnell wie möglich den nächsten Tier erreicht oder seine favoritisierten Module abseits des Forschungspfades erforscht und kauft...oder einfach mehr Zeit investiert.
Jetzt sind beide Ziele verbunden. Lieblingmodule kaufen und wenn man genug hat in den nächsten Tier springen.


Ob man nun am Ende mehr Zeit investieren muss um voranzukommen ist wohl vom Forschritt des jeweiligen Spielers abhänging. Kann man bestimmt ausrechnen, aber kein Bock. Deswegen stell ich meine Kritik von gestern wieder zurück.


Greez PE

Ok der Patch ist da. Die Umstellung der Freischaltfunktion für neue Schiffe ist für neue Spieler sicher gut durchdacht, aber der Übergang vom alten System in das neue System ist einfach Mist.
Ich habe mehrere T3 Schiffe, wie zum Beispiel die Machias und den Palos so lange gespielt bis ich die nötigen Module bis zum jeweiligen T4 Schiff und dem neuen Schiff selbst freigeschaltet habe (In Summe sind das jeweils ca. 120k Schiffs EP). Ich hatte dann nicht mehr vor die T3 Schiffe weiterzuspielen und später die T4 Schiffe zu kaufen sobald ich genügend Credits zusammen habe.


Alles was davon jetzt übrig ist, sind die freigeschalteteten Module, also je nach Schiff 6-8 Stück. Leider muss ich aber 12 Module freischalten und diese haben jetzt auch deutliche höhere Kosten.
Ich habe also eine Menge Schiffs EP verloren...
Ich habe für die T4 Schiffe 60k EP ausgegeben und jetzt kosten die nurnoch 10-15% davon...
Warum habt ihr nicht die gekauften Module zurücksetzt und die ausgegebenen EP und Credits dem Konto gutgeschrieben?


Liebes Entwicklerteam und Publisher, euer Spiel ist echt genial und macht richtig Spaß. Auch das grinden motiviert mich. Die Spieler die schon lange dabei sind konnten früher von den viel höheren Belohnungen profitieren um stärkere Schiffe und vorallem mächtigere Module freizuschalten. Diese habt ihr in der Vergangenheit reduziert um das aufleveln zu verlangsamen, was ich auch gut finde. Nur den Pro´s kann es egal sein, da sie schon alles wichtige freigeschaltet haben. Für neue Spieler ist es sehr schwer auf das selbe level zu kommen da sie über eine lange Zeit gegen stärkere Spieler kämpfen müssen und jetzt macht ihr es noch schwerer...


Sandfurtz#9807 posted (#post-166597)


soviel verdient man meist ja garnicht ,da macht man ja minus .dann wart ich lieber immer 10 min ^^



Naja mir ist es egal, ich spiel auch die Runden ohne den Schlachtenbonus.

Die Vollkrassen spielen erst eine Runde Veteran, dann Elite, dann wieder Veteran und zum Schluss eine Rekruten und dann wieder von vorne. Damit bekommst du jede Runde den Schlachtenbonus auf Schiffe und Credits. Die Rekruten-Schiffs-EP tauscht du dann mit GBD gegen frei EP.

Ich finde es ab dem Veteranenmodus sehr schwer ins Spiel zu kommen. Ich habe ab T3 Schiffe auch keine Module mehr gekauft und nur die Pfade zu den T4 Schiffen freigeschaltet. Nun habe ich bereits zwei T4 Schiffe gekauft, war aber ein hartes Stück arbeit und ich finde es soweit fair, da ich noch kein Geld für das Spiel ausgegeben habe.

Auf lange Sicht bringt es wenig seine T3 Schiffe mit brauchbaren Modulen auszustatten, da die T4 Schiffe trotzdem überlegen sind. Auch für meine T4 Schiffe kaufe ich erstmal keine Module um meine Veteranenflotte mit weiteren T4 Schiffen auszubauen.

Die GP Doller, welche man als Belohnung bekommt spar ich für den Elitemodus auf, wenn ich mal 14 Tage am Stück Zeit haben D:

VG PE